MS Tribo - International Powder Systems

english
deutsch
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

MS Tribo Powder Systems
Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit in der Beschichtungstechnik
MS Tribo Powder Systems
MS Tribo Powder Systems
Eigenschaften, die Sie überzeugen:

  • Einzigartige digitale Steuerungs- und Tribotechnik verbessert Eindringvermögen, Oberflächenfinish und Pulververbrauch
  • Multifunktionale Düsensysteme für feinste Sprühbilder und gleichmässige Schichtstärken
  • Qualitätsverbesserung durch einfacherer Handhabung ermöglicht
  • schönere und glattere Oberflächen ohne Orangenhauteffekt
  • Geradlinige Pulverführung erhöht Standzeiten der Verschleissteile und ermöglicht automatisierten Farbwechsel
  • MS Modulares ausbaufähiges System von Kleinserien bis Grossserien Anforderungen
Mit dem neuen modularen Steuerkonzept können einfachere Beschichtungsanlagen im Baukastensystem erweitert oder
umgerüstet werden. Die Pistoleneinheit, bestehend aus Steuergerät, Verbindungsset, Pulversprühpistole - in beiden Verfahren MS Tribo oder MS Corona kann je nach Ausbaustufe zusammengestellt
werden. Ein modulares Konzept mit interessanten
Ausbaumöglichkeiten bis zur Computer gesteuerten Pulveranlage.

Die Pulveraufladung erfolgt in der MS Tribo Pulversprühpistole durch Reibungsaufladung. Werkstücke mit komplexen Innenkonturen lassen sich im Triboverfahren herforragend beschichten.

Innenbeschichtung von Tanks und Behälter lassen sich mit MS Tribo auch hervorragend beschichten. MS Tribo Powder Systems für
automatische und manuelle Pulverbeschichtung.
MS Tribo Powder Systems
___________________________________________________________________________________________________________________________________________
MS Tribo Automaik und Handpulversprühpistolen
MS Tribo Automaik und Handpulversprühpistolen
Neues topcase S4 controller
Neues topcase S4 controller

  • Touchscreen mit einfacher Bedienung und Visualisierung
  • vorwählbare Standardprogramme „Metallic usw.“
  • Präzise Luftwerte, Pulvermengen, kV und μA Werte
  • einfache Abspeicherung über 1000 Programme
  • universal einsetzbar für Corona und Tribopistolen
  • Patentiertes Corona Feedback System
  • Diagnose Funktionen für Kaskade und Steuergerät
  • Modulares Steuerungskonzept
Technische Daten
Pulver Handpistole MS TP 2000 - 400
Gewicht
480g
Länge
420mm
Ladestrom
1 – 10 yA
Polarität
Positiv
Schutzklasse
IP 54
Pulverausstoss
350g / min (max.)
topcase S4
Steuergerät S4

Netz
AC) 100-240 VAC / 50 - 60 Hz
Eingangsluftdruck
6 - 8 bar
Ausgangsspannung
100 kV
Abmessung B x H x T
200 x 120 x 280 mm
Gewicht
4.1 kg
Schutzklasse
IP 64
Anschluss
Tribo / Corona
___________________________________________________________________________________________________________________________________________
MS Tribo Pulver - Aufladungsprinzip
MS Tribo Pulver - Aufladungsprinzip
Das Wort „Tribo“ ist abgeleitet von dem griechischen Wort „Tribein“, das Reiben oder Erzeugen von Reibung heisst. Beim Tribo - Aufladungsprozess werden die Pulverpartikel mit hoher Geschwindigkeit an der Oberfläche entlanggerieben, wodurch sie aufgeladen werden. Die Aufladung des Pulvers erfolgt im Ionisationskanal (Laderohr). Durch die gezielt einströmende Triboluft im Diffusor bewirkt die axiale Beschleunigung der Pulverteilchen im Laderohr
Carlisle
 
Suche
MS Oberflächentechnik AG •  Wegenstrasse 14 /16  •  CH-9436 Balgach •  Tel. +41 71 727 13 70 •  Fax +41 71 727 13 71 • E-Mail
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü