MS Pulverkreislauf - International Powder Systems

english
deutsch
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pulverkreislauf

Der Overspray wird in der pulverabweisenden PVC Kunststoffkabine in Sandwichbauweise durch die Bodenabsaugung gezielt geführt und durch die an der Kabine integrierte Absaugleitung abgesaugt.
Die Pulver – Rückgewinnung erfolgt durch den MS Monozyklon. Das Pulver gelangt über die automatische Pfropfenförderung entweder auf Verlustbetrieb direkt in den MS Absolutfilter oder auf Rückgewinnungsbetrieb zur Pulverküche über das MS Ultrasonic Siebsystem in den fluidisierten Pulvertopf.

Entscheidend für den schnellen Farbwechsel ist die Pulverküche mit automatisierter Pulverversorgung aus Pulver-Originalgebinde oder MS Big Bag mit überwachter Niveauregulierung und Frischpulverzudosierung. Die Reinigung der Pulversaug- und Fördersysteme, Pulverschläuche und Pistolen erfolgt automatisch im Reinigungsmodus.

Spezielle Pulverschläuche und Pistolenkonstruktion verhindern Pulverablagerungen. Hubgeräte und Verschiebebasen fahren automatisch auf Reinigungsposition es erfolgt dabei die Aussenreinigung der Pistolenrohre.

Im Pulverkreislauf sind maximal ca. 3 kg Pulver im Umlauf. Somit können auch kleine Losgrössen auf Rückgewinnung gefahren werden. Alle diese Komponenten zusammen ermöglichen einen Farbwechsel in 8 Minuten.

Pulverkreislauf
Carlisle MS Oberflächentechnik AG
 
Suche
MS Oberflächentechnik AG •  Wegenstrasse 14 /16  •  CH-9436 Balgach •  Tel. +41 71 727 13 70 •  Fax +41 71 727 13 71 • E-Mail
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü